Informations- und Besucherzentrum „Mosellum" (aktuelles-rlp)

Zusammen mit der Fischwechselanlage Koblenz wurde ein Informations- und Besucher-zentrum „Mosellum - Erlebniswelt - Fischpass Koblenz" errichtet. Auf vier Etagen werden Informationen rund um die Themen Gewässerökologie, Schifffahrt und Energiegewinnung u. a. mit interaktiven Exponaten vermittelt.

Träger des Besucherzentrums ist das Land Rheinland-Pfalz, Betreiber ist die SGD Nord in Koblenz. Finanziert wurde der Bau des Zentrums durch das Land. Die Fischwechselanlage Koblenz (und die weiteren Anlagen an den 9 deutschen Staustufen in der Mosel) wurde von der SGD Nord geplant und gebaut. Die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung übernahm als Ausgleich für den Bau der zweiten Schleusenkammern an den Staustufen der Mosel die Finanzierung und trägt den Unterhalt.

 mosellum b1  mosellum b2  mosellum b3

      

GFG mbH wirbt für das „Mosellum"

Die Vermittlung des pädagogischen Konzeptes und die Bewerbung des Mosellums als blaues Klassenzimmer übernahm von 2012 bis 2018 die GFG mbH im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz.
Aufgabe der GFG mbH ist es die unterhaltungspflichtigen Kommunen, Verbände und Kreise, Schulen, Kindergärten, Jugendgruppen, Umweltbildungseinrichtungen, Fortbildungsseminare Stiftungen, Naturschutzverbände, Arbeitsgruppen der lokalen Agenda 21, wissenschaftlich-technische Institutionen und Universitäten anzusprechen und zu Besuchen und Veran-staltungen im Mosellum einzuladen. Zusätzlich sollen regelmäßig Werbemaßnahmen an Fahrgastschiffen, Jugendherbergen und Museen sowie bei Tourismusverbänden und im Hotellerie- und Gastronomiebereich etc. durchgeführt werden. Die GFG mbH wird die Weiterentwicklung der Ausstellung unterstützen.